Mojave


Entwickelt vom Spieleerfinder Georg Rönnau

Mojave - Angriff ist die beste Verteidigung.

Bei Mojave erinnern Spielbrett und Spielaufbau nicht umsonst an Schach: Ziel ist es, die Würfel des Gegners zu schlagen. Dabei wird ein Würfel um die Anzahl an Feldern gekippt, die seine oben liegende Augenzahl anzeigt. Geschlagen werden kann ein Würfel, wenn ein Spieler seinen Würfel einem gegnerischen Würfel gegenüber setzt, der eine geringere Augenzahl aufweist. Die Spielzüge müssen mit Bedacht geplant werden, um die eigenen Würfel nicht zu gefährden. Gewonnen hat derjenige, der alle Würfel des Gegners geschlagen hat. Mojave trainiert logisches Denken und Weitsicht, überzeugt durch einfache Regeln und ist für Jung und Alt geeignet. Das formschöne Spielbrett ist aus gefrästem Buchenholz gefertigt und klappbar, sodass sich die Spielwürfel einfach darin verstauen lassen.

- gefrästes Holzspielbrett aus Buche [41 x 41 cm] mit Scharnier

- 30 Sonderwürfel hell / dunkel

Mojave

Autor: Georg Rönnau


Wahr Aufgelegt beim:

GISEH Verlag